von Heinrich von Kleist

Mit Hans-Martin Koettenich fanden wir 1981 einen neuen, erfahrenen Regisseur für unsere Waldbühne.

 

Er inszenierte das Märchen vom Käthchen von Heilbronn, welches Axel Herwig bereits 1967 auf die Bühne gebracht hatte.

 

Vielen unserer Zuschauer und Mitwirkenden sind von dem Schauspiel zwischen Traum und Wirklichkeit besonders die poetische Szene "Unter dem Holunderstrauch" und das äußerst eindrucksvolle Erscheinen des Engel "Cherub" durch die Wand des Schlosses in lebhafter Erinnerung geblieben.

 (klicken zum vergrößern)
Spieljahr: 1981
Spielleitung: Hans-Martin Koettenich
Aufführungen: 13
Besucher: 9000

Bildergalerie

 
12 Bilder